Triobesetzung: 2 Violen & Violoncello

In ihrer Kindheit musizierten die vier Geschwister Dierig als Streichquarttett und erspielten sich u.a. einen Bundespreis bei "Jugend musiziert". Durch den frühen Tod von Sylvia Dierig - Klein musizieren die drei Geschwister nun gelegentlich als Dierig- Trio mit der ungewöhnlichen Besetzung  2 Violen & Violoncello. Da es für diese Besetzung nur wenig Original Literatur gibt, schreiben sie einige Werke um und entdecken sie neu.

Gerhard Dierig ist Bratschist im Gürzenich - Orchester Köln, aber auch als Sänger, Teufelsgeiger und Entertainer beliebt.

Wolfram Dierig ist Cellist im Münchner Rundfunkorchester.

Seinen ausfühlichen Lebenslauf finden Sie bei der Beschreibung Klaviertrio 3Klang.